Trauerfloristik

TrauerfloristikDie Blumengeschäfte von Bruneck und Sand i.T. helfen Ihnen, den Abschied von geliebten Menschen würdevoll und feierlich zu gestalten.

img_2665_1

img_2666_1

Gerne bestellen wir für Sie bei folgenden Geschäften:

BRUNECK UND UMGEBUNG

GÄRTNEREI OBERLECHNER ALBERT
Am Alping 3
39031 St. Georgen/Bruneck
Tel.: 0474 550 185
Fax: 0474 537 420
albert.oberlechner@rolmail.net
www.gaertnerei-oberlechner.com

***************

RIENZFLOR DER KNAPP ROSA
Grossgeraupromenade 6
39031 Bruneck
Tel.: 0474 555661

rienzflor@gmail.com

***************

Gärtnerei Blumen Niedermair OHG
Hl. Kreuzstr. 3
39030 St. Lorenzen
Tel.: 0474 474078
g.niedermair@akfree.it

***************

SAND IN TAUFERS UND UMGEBUNG

geo-garten des Einhäuserer Georg   
Tel.: 0474 679482
Handy 348 660 0473
info@geo-garten.it
www.geo-garten.it

***************

OBERPUSTERTAL UND UMGEBUNG

*************************************************************


Die Gärtnerei Mahlknecht hat ihre Tätigkeit im Juni 2019 eingestellt.

Seit über 10 Jahren arbeiten wir mit der Gärtnerei Mahlknecht in Sachen Trauerfloristik eng zusammen.

>>>weiter zur Seite Blumen Mahlknecht<<<

Natürlich kann die Trauerfloristik direkt von unseren Kunden abgewickelt werden!

Sagen Sie es durch die Blume.

In der Trauerfloristik symbolisiert nicht nur die runde Kranzform durch das
Fehlen von Anfang und Ende die Ewigkeit und Unvergänglichkeit. Auch viele
Blumensorten werden mit bestimmten Eigenschaften in Verbindung gebracht,
die etwas über die Persönlichkeit eines Verstorbenen oder die Gefühle des
Trauernden aussagen können.
Zwar sind bei der Blumenwahl für Kränze, Sarg- oder Urnenschmuck und
Grabbepflanzung meist die eigenen Vorlieben oder die des Verstorbenen
ausschlaggebend, dennoch lohnt sich ein Blick auf den Symbolcharakter der
einzelnen Arten: So weiß man, was ohne Worte bei der Trauerfeier oder am
Grab zum Ausdruck gebracht wird.

Anemone
Die Anemone steht für Erwartung, Hoffnung, Aufrichtigkeit,
aber auch für Vergänglichkeit, Verlassenheit und Enttäuschung.
Buchsbaum
Der Buchsbaum symbolisiert Tod, Unsterblichkeit, Treue über den
Tod hinaus und Liebe über alle Grenzen.
Calla
Die Calla gilt seit jeher als Totenblume und verkörpert neben Un-
sterblichkeit auch Eleganz und Schönheit, Hingabe und Verführung.
Chrysantheme
Mit der Chrysantheme werden Aufrichtigkeit, ein langes Leben und
das Schicksal in Verbindung gebracht.
Efeu
Der Efeu drückt Freundschaft und Treue, aber auch Leben,
Tod und Unsterblichkeit aus.
Erika (Heidekraut)
Die Erika symbolisiert vor allem Einsamkeit.
Gerbera
Die Gerbera ist zwar kein Trauersymbol im eigentlichen Sinn, aber
sie steht für Kraft und Liebe und wird daher gern als Zeichen der
Hoffnung verwendet.
Hyazinthe
Die Hyazinthe bringt Schmerz und Vergänglichkeit zum Ausdruck.
Hortensie
Die Hortensie drückt allgemein Bewunderung aus und ist keine
klassische Trauerblume, symbolisiert aber in Weiß auch den Tod.
Immergrün
Das Immergrün ist ein Zeichen für Unsterblichkeit und
Wiederauferstehung.
Lavendel
Mit Lavendel verbindet man Reinheit, Erinnerung, geheimes
Einverständnis und Abwehr des Bösen.
Lilie
Mit der Lilie werden verschiedene Begriffe assoziiert: Licht,
Unschuld, Reinheit der Liebe und des Herzens, Tod, aber auch
Hoffnung, Gnade und Vergebung.
Lorbeer
Der Lorbeer steht für Frieden und ewiges Leben.
Lotus
Die Lotusblüte signalisiert Unsterblichkeit.
Maiglöckchen
Das Maiglöckchen drückt Unschuld, Jugend und reine Liebe aus.
Margerite
Die Margerite symbolisiert Natürlichkeit, das Gute und das Glück.
Mimose
Die Mimose ist ein Zeichen für Freundschaft und Beständigkeit,
aber auch für Leben, Tod und Unsterblichkeit.
Narzisse
Mit der Narzisse verbindet man Verschiedenes: Frühling und
Fruchtbarkeit, Schlaf, Tod, Wiedergeburt und ewiges Leben.
Nelke
Die Nelke steht in der Farbe Weiß für Hoffnung und Treue, in Rot
oder Rosa für Freundschaft und Liebe.
Primel
Die Primel ist ein klares Symbol der Hoffnung.
Rose
Die wahrscheinlich beliebteste Blume in der Trauerfloristik bedeutet
Liebe, Schönheit und Treue, aber auch Vergänglichkeit und Tod.
Rosmarin
Rosmarin bringt Liebe, Tod und Gedenken an die Toten zum
Ausdruck.
Schleierkraut
Das Schleierkraut steht für Hingabe und Reinheit im Herzen.
Sonnenblume
Die Sonnenblume symbolisiert Fröhlichkeit, Freiheit und gute
Wünsche.
Stiefmütterchen
Das Stiefmütterchen bedeutet Dreieinigkeit und Erinnerung.
Tagetes (Studentenblume, türkische Nelke oder Totenblume)
Die Tagetes trägt viele verschiedene Namen und wird häufig bei
der Grabbepflanzung eingesetzt, obwohl sie keine besondere
Bedeutung hat.
Tränendes Herz
Hier ist bereits der Name der Blume symbolisch: Das Tränende
Herz verkörpert Trauer.
Tulpe
Die Tulpe bedeutet Glück, Schönheit, Vergänglichkeit,
Zuneigung und Liebe.
Trauerweide
Die Trauerweide ist ein Symbol für Trauer und Demut.
Veilchen
Das Veilchen drückt Demut, Hoffnung, Geduld, Liebe, Treue
und Innigkeit aus.
Vergissmeinnicht
Das Vergissmeinnicht trägt seine Bedeutung schon im Namen:
Abschied, Treue und Erinnerung in der Liebe.
Wacholder
Wacholderblüten stehen für ewiges Leben.
Zypresse
Die Zypresse ist ein Zeichen für Tod, Trauer und Unsterblichkeit.